Show Less
Restricted access

Homo universalis

Evolution, Information, Rekonstruktion, Philosophie- Erhard Oeser zur Feier seines 70. Geburtstages

Series:

Stephan Haltmayer, Franz Wuketits and Gerhard Gotz

Inhalt: Gerda Bodenseher: Jean Pierre Changeux und die Französische Neurophilosophie – Richard Kiridus-Göller: Zur Differenz von Logos und Nomos: Wahr ist, was überlebt – Manfred Wimmer: Jenseits von Reduktionismus und unkritischem Holismus – Maria Wuketits: Wissenschaft und das Abenteuer Information – Werner Gabriel: Eine andere Zeit – Gerhard Gotz: Der «intelligible Charakter» des Menschen – Stephan Haltmayer: Der Briefwechsel zwischen Erwin Schrödinger (1887-1961) und Erich Heintel (1912-2000) in den Jahren 1953 und 1954 – Hans-Dieter Klein: Theoretische Biologie als Prinzipienwissenschaft – Johannes Kokkinos: Das Verdoppelungsprinzip bei Platon als Gegenstand mathematisch-philosophischer Reflexion – Wilhelm Lütterfelds: Die reflexionsvergessene Naivität der Leib-Seele-Diskussion (Metzinger) und die Notwendigkeit eines transzendentalen Bewusstseins-Begriffs – Şafak Ural: Do We Have to Die? – Franz M. Wuketits: Erhard Oesers Werk im Überblick – Stephan Haltmayer: Die seit 1998 publizierten Aufsätze und die seither betreuten bzw. begutachteten Diplomarbeiten und Dissertationen samt einer inzwischen begutachteten Habilitation – Şafak Ural: Unvergessener aktueller Arbeitskreis Wien-Istanbul – Albin Zuccato: Poetischer Ausklang.