Show Less
Restricted access

Aktuelle Fach- und Rechtsfragen des Lärmschutzes

Bauleitplanung, Fachplanung und Zulassung von Bauvorhaben

Series:

Die Bevölkerung in Deutschland ist ebenso wie in den meisten anderen Industriestaaten der Welt in vielfältiger Hinsicht der Lärmbelastung ausgesetzt. Ein allgemeines Gesetz zum Schutz vor Lärm gibt es in Deutschland nicht. Lärmschutzfragen müssen anhand einer Vielzahl gesetzlicher Regelungen angegangen und gelöst werden. Die rechtliche Lage ist unübersichtlich, gleichzeitig aber auch komplex. So existieren Emissions- und Immissionsgrenz-, -richt- und Orientierungswerte getrennt für verschiedene Lärmquellen oder -arten mit spezifischen Berechnungs- und Bewertungsverfahren in Gesetzen, Verordnungen und Verwaltungsvorschriften sowie in einer Vielzahl von privaten Normen und Richtlinien. Für die durch Lärmbelastungen Betroffenen ist die rechtliche Situation schwer durchschaubar. Dieser Tagungsband dokumentiert die wissenschaftliche Fachtagung «Aktuelle Fach- und Rechtsfragen des Lärmschutzes – Bauleitplanung, Fachplanung und Zulassung von Bauvorhaben», die am 16. und 17. März 2009 an der Technischen Universität Berlin stattgefunden hat. Die Beiträge geben einen weitreichenden und vor allem aktuellen Überblick zu den vielfältigen Fragestellungen, denen sich die mit dem «Schutz vor Lärm» befassten Planer und Juristen tagtäglich gegenübergestellt sehen. Ihnen soll diese Abhandlung eine Hilfestellung bieten.
Aus dem Inhalt: Norbert Portz: Lärmschutz - eine Daueraufgabe für die Kommunen – Stephan Mitschang: Lärmschutzprobleme und ihre Auswirkungen auf die Stadtentwicklung – Ondolf Rojahn: Lärmschutzbezogene Normen und Richtlinien in der Bauleitplanung - Aktuelle Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts – Wilhelm Söfker: Anforderungen an die Überplanung von Gemengelagen – Gerd Schmidt-Eichstaedt: Darstellungen und Festsetzungen zum Lärmschutz in Bauleitplänen – Torsten Heilshorn: Der Einsatz passiver Schallschutzmaßnahmen bei gewerblichen Immissionen – Ulf Domgörgen: Die beitragsrechtliche Abrechnung von Lärmschutzanlagen – Michael Krautzberger: Städtebaulicher Lärmschutz durch vertragliche Vereinbarungen – Herbert Grziwotz: Zivilrechtliche Lösungen bei Lärmkonflikten – Olaf Reidt: Verkehrslärm und Bauleitplanung – Hans-Peter Michler: Lärmsummation als Anforderung der Umweltprüfung – Wolfgang Schrödter: Aktuelle Entwicklungen beim Freizeitlärmschutz.