Show Less
Restricted access

Technikphilosophische Aspekte der Automatisierungstechnik

Wolfram Ballhausen

In dieser Arbeit soll, nach kurzem Blick auf die technikphilosophische Historie, unter Anlehnung an eine wissenschaftstheoretische Methode, eine auf Techniktheorie basierende Technikphilosophie entwickelt werden. Das Anwendungsgebiet der techniktheoretischen Untersuchung ist hierbei die Automatisierungstechnik, insbesondere auch die teilweise widersprüchlichen Anforderungen von erhöhter Verfügbarkeit und erhöhter Sicherheit. Die quasi direkte Umsetzung logischer Sprache in physikalische Funktion, die Erfahrung der Relevanz logischer und technischer Regeln und Grenzen sowie die enge Berührung mit ethisch-sozialen Fragen bilden hierbei den besonderen Bezug der Automatisierungstechnik zu Grundfragen der Philosophie.
Aus dem Inhalt: Die Notwendigkeit techniktheoretischer Analysen – Methode einer techniktheoretisch basierten Technikphilosophie – Automatisierung als Anwendungsgebiet der Technikphilosophie – Logische und Funktionale Architektur – Beschränkungen sicherer Technik – Ethische Anforderungen.