Show Less
Restricted access

Zur Geschichte und Entwicklung der slowakischen Literatur im 19. und 20. Jahrhundert

Series:

Pavlína Amon and Stephan-Immanuel Teichgräber

Inhalt: Jana Pácalová: Märchen in der slowakischen Romantik. Rezeption des Märchens in der slowakischen Romantik – Dana Hučková: Ausgangspunkte und Kontexte der Slowakischen Moderne – L’ubica Somolayová: Der Messianismus in der Literatur der slowakischen Romantik (Am Beispiel Samo Bohdan Hroboň) – Ivana Taranenková: Das Werk Svetozár Hurban Vajanskýs im Kontext der Ideologie des Nationalismus – Karol Csiba: Paradoxien der Memoiren in der Literatur der Zwischenkriegszeit des 20. Jahrhunderts – Fedor Matejov: Literaturwissenschaft und Kritik nach 1945 – Eva Jenčíková: Von der Empathie zur Desillusion und inneren Zerrüttung – Vincent Šikula: Mit Rosarka – Michal Habaj: Die zweite Moderne (Einführung in die Problematik) – Erika Brtáňová: Das Bild der Frau und die Konzeption der weiblichen Welt in der slowakischen Literatur an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert – Vladimír Barborík: Das Prosawerk Vincent Šikulas in den 60-er Jahren – Ivana Taranenková: Wandlungen der Poetiken?