Show Less
Restricted access

Die deutsche Personenhandelsgesellschaft und die englische «partnership»

Innenhaftung ihrer Leiter im Vergleich

Series:

Aicke Hasenheit

Aus dem Inhalt: Entwicklung eines einheitlichen Haftungssystems der Innenhaftung der deutschen Personenhandelsgesellschaft im Vergleich zur englischen partnership Gesellschaft – Haftungssystem sollte nicht nur die Haftung des herkömmlich mit der Geschäftsführung zuständigen Organs der Gesellschaft zum Inhalt haben – Einschluss von Gesellschaftsdritten – Bindeglied einer einheitlichen Haftung – Haftung nicht an eine Organstellung einer Person, sondern an die ausgeübte Funktion knüpfen – Funktionaler (und nicht organbezogener) Haftungsansatz – Systematisierung von Haftungsfallgruppen – Einheitliche Haftungsprivilegierungen bzw. Haftungsbefreiungen – Tragendes Instrument Rechtsvergleich – Untersuchung nach gemeinsamen Prinzipien beider Rechtsordnungen.