Show Less
Restricted access

Politik als Investitionsmotor?

Deutsche «Multis» in Lateinamerika

Michael Wolffsohn and Reinhard Niederfeld

Anhand der gesamten sowie branchenspezifischen Investitionsentwicklung bundesdeutscher «Multis» in Argentinien, Brasilien und Chile wird für den Zeitraum 1961 bis 1981 geprüft, ob Zusammenhänge zwischen den politischen Veränderungen in den Gastländern einerseits und den Investitionen in diesen Staaten andererseits bestehen. Eine neue Methode zur Feststellung dieser Zusammenhänge wird vorgeschlagen, bis- her unveröffentlichte Daten vorgelegt. Ziel: Ökonomische Absicherung politikwissenschaftlich-zeitgeschichtlicher Aussagen und politik- wissenschaftlich-zeitgeschichtliche Ergänzung ökonomischer Analysen.
Aus dem Inhalt: Politik und Investitionsentwicklung in Argentinien, Brasilien, Chile 1961 bis 1981.