Show Less
Restricted access

Morgen-Glantz

Zeitschrift der Christian Knorr von Rosenroth-Gesellschaft- 3 (1993)

Series:

Aus dem Inhalt: Klaus Jaitner: Der Sulzbacher Intellektuellen-Zirkel und die konfessionellen Unionsbestrebungen in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts – Volker Wappmann: Knorrs von Rosenroth Sulzbacher Freundeskreis – Jörg Jochen Berns: Knorr von Rosenroth und die antike Mythologie – Italo Michele Battafarano: Eine alchemisch-esoterische Friedensutopie: Knorrs von Rosenroth Conjugium Phoebi & Palladis – Guillaume van Gemert: Christian Knorr von Rosenroth und Boethius – Philip Brady: Christian Knorr von Rosenroth und England: Sir Thomas Brownes Pseudodoxia eingedeutscht – Guillaume van Gemert: Zu Knorrs Evangelienharmonie von 1672. Vorlage, Verfasserfrage und Kontext – Italo Michele Battafarano: Antike in der Geschichte der National- und Universalliteratur: Boethius, Knorr, Quadrio, Herder, Gervinus – W. Gordon Marigold: Regierungskunst und Aufgeklärtheit bei einem Barockfürsten: Johann Philipp von Schönborn – Livia Datteri Rasmussen: Jacob Böhme: doch ein Beispiel für den 'heliozentrischen Chok'? Zur Interaktion von Naturwissenschaft, Theologie, Mystik und Literatur in der Frühen Neuzeit – Guillaume van Gemert: Spees Cautio Criminalis in den Niederlanden. Pieter Rabus' Besprechung der Sulzbacher Ausgabe von 1695 – Hiroshi Tomita: Nelly Sachs und der Zimzum als die «Wunde» Gottes – Italo Michele Battafarano: Die Sinfonia con rosignolo von Niccolò Castiglioni. Eine musikalische Interpretation des «Nachtigallenliedes» aus Grimmelshausens Simplicissimus. Interview mit dem Komponisten (Februar 1992).