Show Less
Restricted access

Marie von Ebner-Eschenbach

Ein Bonner Symposium zu ihrem 75. Todesjahr

Karl Konrad Polheim

Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916), neben der Droste die bedeutendste deutschsprachige Dichterin des 19. Jahrhunderts, bietet mit ihrem Werk eine Fülle von Aspekten in ästhetischer wie philosophischer, historischer wie soziologischer Hinsicht, ist aber noch keineswegs so gründlich erforscht, wie sie es verdiente. Der vorliegende Band will dazu einen Baustein liefern. Er enthält biographische und geistesgeschichtliche Untersuchungen, Interpretationen und Werküberblicke, den vollständigen Stammbaum der Familie und ein genaues Inventar des schriftlichen Nachlasses der Dichterin im Familienarchiv.