Show Less
Restricted access

Die geladenen Gäste

Diakonie und Ethik im Gespräch- Zur Vision einer diakonischen Kirche

Christoph Sigrist

Die Diakonie lebt von Bildern, sie träumt in Bildern den guten Traum vom Reiche Gottes mitten in unserer Gesellschaft und in unserer Welt. Hier liegt nun die Vision einer diakonischen Kirche vor, die durch das Leiden und Mit-leiden an der Institution Kirche und an der universitären Theologie immer wieder hervorgerufen wird. Diese Vision wagt ein theologisches, ethisches und praktologisches Nachzeichnen unserer Lebenswirklichkeit. Deshalb liegt dieser Arbeit jenes Bild des Toggenburger Malers Willy Fries zugrunde, das einlädt, sich beim grossen Gastmahl hinzusetzen.
Aus dem Inhalt: U.a. zum biblischen Diakoniebegriff - Entwurf einer ökologischen Ethik der Verantwortung - Die geladenen Gäste: Vision einer diakonischen Basisgemeinde - Meditation zum grossen Gastmahl von Willy Fries.