Show Less
Restricted access

Die Strukturforschung in der Klassischen Archäologie

Series:

Hans-H. Wimmer

Aus dem Inhalt: Strukturtheorien in den 1920er Jahren. Folgen einer Ehe: Strukturforschung und Dritter Humanismus. Von den zwei Wurzeln des Begriffs «Kunstwollen» und was daraus erwächst. Analyse der «Form»: Via regia oder Sackgasse? Autopsie der Strukturforschung: Warum hat sie nur während der Dauer einer Generation bestanden? Die Arbeiten der Strukturforscher werden im einzelnen besprochen und hinterfragt.