Show Less
Restricted access

Grundstrukturen der antikchinesischen Syntax

Eine erklärende Grammatik

Series:

Schweizerische Asiengesellschaft

Aus dem Inhalt: Grundlegung (Einführung in die Konstituentenanalyse); Einfache Sätze (Einführung in die Verbvalenz; Kasusmarkierung); Nominalphrasen (Nachweis einer einheitlichen Modifikationsstruktur; Behandlung von Nominalkomplementen); Nebensätze (Nachweis generischer Relativsätze); Verb und Adverb (Nachweis einer einheitlichen Modifikationsstruktur); Satz und Sätze; Proformen (zur Syntax und Pragmatik der Personalpronomina); Emphasenmuster (diverse Thematisierungsprozesse nominaler und verbaler Satzteile; Spalt- und Sperrsatzkonstruktion; Pseudokonditionalsatz); Anhang mit verschiedenen Indices (Termini, Schriftzeichen).