Show Less
Restricted access

Le discours européen dans les revues allemandes (1945-1955)- Der Europadiskurs in den deutschen Zeitschriften (1945-1955)

Series:

Michel Grunewald and Hans Manfred Bock

Contenu/Aus dem Inhalt: Michel Grunewald: Comment reconstruire l’Europe après la fin de l’aventure hitlérienne? – Axel Schildt: Der Europa-Gedanke in der westdeutschen Ideenlandschaft des ersten Nachkriegsjahrzehnts (1945-1955) – Frithjof Trapp: Unter der Last traumatischer Erinnerungen. Der Europa-Diskurs im Aufbau (New York) – Friedrich Albrecht: Ost und West. Eine Zeitschrift im Kalten Krieg – Katja Marmetschke: Soziale Demokratie und europäische Föderation. Europa-Konzeptionen in Willi Eichlers Zeitschrift Geist und Tat – Uwe Puschner: Der Ruf. Deutschland in Europa (1946-1949) – François Beilecke: Vom Europa der Dritten Kraft zur Weltregierung. Ursprünge und diskursive Ausprägungen der Europa-Thematik in Die Wandlung (1945-1949) – Hans Manfred Bock: Die fortgesetzte Modernisierung des Konservativismus. Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken 1947 bis 1957 – Jens Flemming: «Neues Bauen am gegebenen Ort». Deutschland, Europa und Die Gegenwart – Michel Grunewald: Die Frankfurter Hefte. Eine Stimme der europäischen Föderalisten – Thomas Keller: Der Monat. Zwischen Verwestlichung und Europäisierung – Michel Durand: «Deutsch fühlen heißt heute europäisch fühlen». Le discours européen dans la Deutsche Rundschau de 1946 à l’échec de la C.E.D. – Vanessa Plichta: «Die Erneuerung des Abendlandes wird eine Erneuerung des Reiches sein». Europaideen in der Zeitschrift Neues Abendland (1946-1958) – Hans-Jürgen Lüsebrink: L’Europe dans les revues sarroises entre 1947 et 1956 – Ina Ulrike Paul: Die Europäische Rundschau (1946-1949) – Philippe Alexandre: Europa-Archiv. Une petite encyclopédie critique au service de l’intégration européenne (1946-1955) – Hans Manfred Bock: Kulturzeitschriften von 1945-1955 im Kontext der Gesellschafts-, Kultur-, Verlags- und Intellektuellengeschichte.