Show Less
Restricted access

Arnold Zweig- Sein Werk im Kontext der deutschsprachigen Exilliteratur

Akten des IV. Internationalen Arnold-Zweig-Symposiums Durham,- N.C. 1996

Series:

Arthur Tilo Alt and Julia Bernhard

Aus dem Inhalt: David Midgley: Fearing for the Past and Hoping for the Future. Arnold Zweig and Werner Hegemann - Birgit Lönne: «La France, patrie de l'esprit». Arnold Zweig und Frankreich - Deborah Vietor-Engländer: «Ich kann in diesem Brief nicht tun, was ich als Anwesender hätte tun können.» Arnold Zweig's Letters in Exile. The Human Dimension - Geoffrey V. Davis: «Dear Mr Huebsch, what shall I do?» or «Deutsche Bücher ohne Deutschland». Arnold Zweig's Relationship with his Publishers during Exile - Alfred Bodenheimer: Stufenweise Entfremdung. Der Briefwechsel zwischen Arnold Zweig und Anna Freud - Jonathan Skolnik: «Hier wuchsen die historischen Romane wild». Arnold Zweig's De Vriendt kehrt heim and the German-Jewish Historical Novel - Michael Berkowitz: Doubled Trouble. A Call to Investigate the Life and After-Lives of De Vriendt and De Haan - Karl Kröhnke: Das Beil von Wandsbek - Leitmotivik im «realistischen» Roman - Jörg Thunecke: The Economic Conditions of the Butchers' Trade During the 1930s. A Socio-Political Commentary on the Plot of Arnold Zweig's Novel The Axe of Wandsbek - Peter Morris-Keitel: Antifaschismus in Arnold Zweigs Der Typus Hitler (1943/47) - Julia Bernhard / Hans-Harald Müller: «...während meine Antwort bereits an einen Toten gerichtet war.» Tucholskys letzter Brief an Arnold Zweig und dessen «Antwort». Eine Untersuchung mit einer Darstellung der Rezeptionsgeschichte der Briefe im Exil - Karol Sauerland: Arnold Zweigs Sicht der Sowjetunion und deren Einfluß auf seine persönlichen intellektuellen Beziehungen - Arie Wolf: Stationen des geistigen Wandels des Haifaer Exilanten Arnold Zweig - Joachim Schlör: Arnold Zweig und Herr Neuländer im Orient.