Show Less
Restricted access

Behindertenschicksal und Seelsorge

2., durchgesehene und ergänzte Auflage

Series:

Ingeborg Hoffmann

Angesichts der Tatsache, dass die Gesamtheit der Behinderten weder quantitativ noch qualitativ durch öffentliche Institutionen zu betreuen ist, stellt sich die Frage nach den ergänzenden Hilfen. In der Darstellung von «Seelsorge» weist die vorliegende Studie auf, dass kirchliche Institutionen - wobei der Rolle des Geistlichen ein besonderes Gewicht zukommt - auch das «Unerwartete» wahrzunehmen vermögen.
Aus dem Inhalt: Mitgliedschaft erbringt die Einordnung in die kirchliche Seelsorge - Katholische Pfarrei, ein Zeichen von Kirche - Der pastorale Dienst nimmt das unerwartete Ereignis wahr, verfügt als Hilfeadressat über gängige Hilfe; erbringt Menschen Hilfe zum Leben.