Show Less
Restricted access

Poetisches Pathos

Eine Idee bei Friedrich Nietzsche und im deutschen Expressionismus

Series:

Peter Stücheli-Herlach

Aus dem Inhalt: Poetisches Pathos als Idee - Aspekte der Expressionismuskritik - Bilderwelt und Weltbild bei Friederich Nietzsche - Einswerdung und Ekstase bei Stefan Zweig - Zitterndes Zeigen bei Paul Zech - Schlagworte und Versprechen in Gedichten von Paul Zech - Widersprüche in Gottfried Benns «Drohung» - Paul Zechs «trunkenes Schiff» als Allegorie pathetischen Übersetzens - Editionsgeschichte und Ausstattung der Zeitschrift «Das neue Pathos».