Show Less
Restricted access

Gesellschaftstheorie und Normentheorie

Symposium zum Gedenken an Theodor Geiger- 9.11.1891 - 16.6.1952

Series:

Urs Fazis and Jachen C. Nett

Der vorliegende Band umfasst die Beiträge des Gedenksymposiums für Theodor Geiger, das am 7. November 1991 an der Universität Basel stattfand.
Aus dem Inhalt: Karl Pestalozzi: Begrüssungsansprache von Rektor Prof. Dr. phil. Karl Pestalozzi zur Eröffnung des Gedenksymposiums für Theodor Geiger in der Aula des Kollegienhauses am 7. November 1991 – Paul Trappe: Begrüssung der Gäste und Einführung zum Gedenksymposium – Niklas Luhmann: Gesellschaftstheorie und Normentheorie – Annemarie Pieper: Ethos und Pathos der Menschenrechte. Zur Frage der Verankerung von Normen in Grundwerten – Ota Weinberger: Entwurf einer neo-institutionalistischen Soziologie - gleichzeitig Betrachtungen über die philosophischen und soziologischen Grundlagen der Normentheorie – Gerhard Schmid: Recht als Verfahrensordnung, Grenze und Instrument politischer Gestaltung – Henning Ottmann: Politischer Moralismus und entmoralisierte Politik – Horst Baier: Verkappte Sozialreligionen mit Blick auf Max Weber und Theodor Geiger – Heinrich Popitz: Round-Table zur Aktualität Theodor Geigers – Eugen Buss: Vorüberlegung zu einem Vertragsmodell des Marktes – Klaus Schrape: Thesen zum Verhältnis von medialer Kommunikation und sozialen Normen – Athanasios Gromitsaris: Zur Unterscheidung von Aktions- und Reaktionsnormen – Friedrich Lachmayer: Symbolisierung in den Vorstudien Theodor Geigers – Erich Zalten: Zum Begriff des Rechts bei Theodor Geiger – Hubert Treiber: Der ‘Lehrbuch-Geiger’ - stets geachtet, selten beachtet – Hans Oswald: Norm-Sanktions-Prozesse unter Grundschulkindern - Über einige Schwierigkeiten, mit Theodor Geigers Modell empirisch zu arbeiten – Petra Leuenberger: Gewalt als Machtverhältnis bei Theoder Geiger. Zur Rekonstruktion der Geigerschen Machttheorie – Sven Eliaeson: Geiger, the Upsala-school of Value-Nihilism - and Weber. An Encounter between Continental Sociology and Nordic Philosophy. A Lost Link – Urs Fazis: Die postmoderne Herausforderung. Eine vergleichende Analyse des Denkens in der Moderne bei Theodor Geiger und Michel Foucault – Jachen Curdin Nett: Über die Aktualität der Geigerschen Ansätze zu Masse und Revolution – Horst Pöttker: Kritische Empirie. Zur Aktualität Theodor Geigers für die Medienforschung – Wolfram Zitscher: Realordnungen und Zentralmacht in Babel.