Show Less
Restricted access

Die neue Erziehung

Beiträge zur Internationalität der Reformpädagogik

Series:

Jürgen Oelkers and Fritz Osterwalder

Aus dem Inhalt: Jürgen Oelkers: Die «neue Erziehung» im Diskurs der Reformpädagogik - Fritz Osterwalder: Deutsches Volk und deutsche Nation als reformpädagogische Konzepte - Jürgen Helmchen: Wieviele Geschichten der Reformpädagogik gibt es? Eine Analyse anlässlich der Geschichte des Institut Jean-Jacques Rousseau in Genf - Gert Biesta/Siebren Miedema: Dewey in Europe. Ambivalences and contradictions in the turn-of-the-century educational reform - Alfred Langewand: Öffentlichkeit als Problem der deutschen Reformpädagogik - James M. Wallace: Progressive Education and Liberal Journalism - Philipp Gonon: Die Arbeit als Thema der öffentlichen Auseinandersetzung: Befindlichkeiten um die Jahrhundertwende und deren pädagogische Bedeutung - Marc Depaepe: Experimentelle Pädagogik, Reformpädagogik und pädagogische Praxis - Carlo Trombetta: Pedologia e pedagogia sperimentale all'inizio del 900 - Nanine Charbonnel: La pensée pédagogique de Gabriel Compayré ou la longue marche (de l'éducation) vers le moderne - Walter Herzog: Psychologische Wissenschaft und pädagogische Reform. Die experimentelle Psychologie als Basis einer neuen Pädagogik? - Hans Ulrich Grunder: Die Reform der pädagogischen Umgebung der Lehrerbildung - Stefan Hopmann: Reformpädagogik und Lehrplanarbeit. Anmerkungen zu einem schwierigen Verhältnis - Franco Cambi: L'educazione nuova prima e sotto il fascismo - Jim Garrison: The Political Theory of John Dewey and the Importance of Listening in Education - Martina Späni: Der späte Triumph der religiösen Schulkritik. Zur Erosion der liberalen pädagogischen Konzepte zwischen 1860 und 1890 in der Schweiz.