Show Less
Restricted access

Verfahrenstechnik und Umwelt

Mechanische und Thermische Verfahrenstechnik zum Schutz der Ökosphäre

Martin F. Lemann

Das vorliegende Buch ist eine Einführung in die Verfahrenstechnik, deren Ursprünge in den 50er Jahren liegen, als sich die chemische Industrie explosionsartig zu entwickeln begann. Verfahren, die für die Güterproduktion entwickelt wurden, werden heute zunehmend dazu genutzt, Produkte in einem Materialkreislauf wieder zu verwenden. Dieses Buch stellt dar, wie Verfahrenstechnik als Grundlage für Massnahmen zum Schutze unserer ökologischen Umfelder «Boden, Wasser, Luft» genutzt werden kann.
In einem ersten Teil wird ein Überblick über die mechanische Verfahrenstechnik, d. h. die Partikeltechnik, welche sich mit der Stoffumwandlung durch mechanische Einwirkungen befasst, vermittelt. Der zweite Teil befasst sich mit der thermischen Verfahrenstechnik, also der Stoffumwandlung durch die Einwirkung von Wärme. Anhand vieler Beispiele wird gezeigt, dass die gleichen verfahrenstechnischen Prozesse, welche zur Produktion von Gütern angewendet werden, ebenfalls beim Recycling dieser Güter zur Anwendung kommen.
Aus dem Inhalt: Das Gebiet der Verfahrenstechnik entstand im industriellen Boom nach dem zweiten Weltkrieg. Heute werden die gleichen Verfahren eingesetzt, um die Produkte in einer Kreislaufwirtschaft als Rohstoffe der industriellen Produktion zu verwerten. Das vorliegende Buch stellt diese Zusammenhänge dar.