Show Less
Restricted access

Gerold Späth und die Rapperswiler Texte

Untersuchungen zu Intertextualität und kultureller Identität

Series:

Charlotte E. Aske

Aus dem Inhalt: Ausgewählte intertextuelle Bezüge zur weltläufigen Literatur – Figuren in der Tradition des modernen Schelmenromans – Soziokulturelle Elemente: Parodierte Regionalgeschichte, kulturelle Identität, das Phänomen des Fremden und die Auseinandersetzung mit Fremderfahrung – Das fiktive «Barbarswil» als Modell – Die Besorgnis über die zusehende Zerstörung von Natur und Lebenswelt und das Spiel mit Mythos und Utopie.