Show Less
Restricted access

Hartmann Schedel und sein «Liederbuch»

Studien zu einer spätmittelalterlichen Musikhandschrift (Bayerische Staatsbibliothek München, Cgm 810) und ihrem Kontext

Series:

Martin Kirnbauer

Aus dem Inhalt: Die Quelle als «Erbe Deutscher Musik» zur Zeit des Nationalsozialismus – Codicologische und paläographische Studien – Biographische Annäherungen an H. Schedel – Zur Stellung und Funktion von «Musik» im Spiegel der Schedelschen Bibliothek – H. Schedel als Kopist – Eine «tradition typographique» als Überlieferungsmerkmal – Das Phänomen mehrfacher Contratenores – Lied oder Chanson als Chiffren für zentrale Produktion und periphere Rezeption.