Show Less
Restricted access

Internationales Alfred-Döblin-Kolloquium, Berlin 2001

Series:

Hartmut Eggert and Gabriele Prauß

Aus dem Inhalt: Hartmut Eggert/Gabriele Prauß: Alfred Döblin und die künstlerische Avantgarde in Berlin – Hartmut Eggert: Eine Topographie zwischen «Alter Westen» und «Neuer Westen» – Sabina Becker: Mit der «Straßenbahn» durch die Moderne: Alfred Döblin - Leitfigur der literarischen Moderne 1910-1933 – Werner Stauffacher: Umrisse einer Begegnung: Alfred Döblin und Ernst Ludwig Kirchner – Giovanni Scimonello: Futuristische Avantgarde um 1912 in Berlin. Alfred Döblin zwischen F.T. Marinettis ästhetisch-künstlerischer Rebellion und F. Mauthners sprachkritischen Bemerkungen Beiträge zu einer Kritik der Sprache – Michael Hofmann: Avantgarde, kulturelle Differenz und europäischer Blick. Carl Einsteins Analyse der afrikanischen Kunst und Döblins Romanpoetik – Liselotte Grevel: «Mensch, det is knorke» - oder: Kunst ist nicht heilig. Alfred Döblin als Kunst- und Theaterkritiker – Ernst Ribbat: «Menschlicher, kantiger, zottiger». Karl Kraus und Linke Poot – Wulf Köpke: Zur Ethik der Avantgarde. Die Rezeption von Döblins ersten Romanen – Erich Kleinschmidt: Semiotik der Aussparung. ‘Vergessenes’ Erzählen bei Alfred Döblin – Klaus R. Scherpe: Krieg, Gewalt und Science Fiction. Alfred Döblins Berge Meere und Giganten – Helmut Kiesel: Noch einmal «Benjamins Erzähler»: Nicht Nicolai Lesskow, sondern Alfred Döblin! – Roland Dollinger: Döblins Stellung zwischen avantgardistischer Technikeuphorie und naturphilosophischer Romantik – Gerhard Bauer: Glitzern und Platzen. Impressionsexerzitien von und an dem staunenden Personal einiger ‘neusachlicher’ Romane – Alexander Honold: Der Krieg und die Großstadt. Berlin Alexanderplatz und ein Trauma der Moderne – Friedrich Wambsganz: Widerstand statt Demut. Neue Thesen zu Alfred Döblin Berlin Alexanderplatz – Heinz-Dieter Tschörtner: «Er wird vielleicht noch mal Klassiker». Döblin versus Hauptmann – Simonetta Sanna: Ars aurifera. Die Verwandlung des Königs in Alfred Döblins Wallenstein – Pierre Kodjio Nenguié: Alfred Döblin und der Ethnographie-Diskurs: Zur Inszenierung des Dialogs zwischen Eigen- und Fremdkulturalität am Beispiel des Wadzek-Romans – Meike Mattick: «Von Gesichtern Bildern und ihrer Wahrheit» - Überlegungen zur Porträtkunst August Sanders und Alfred Döblins Figurenkonzeption in Pardon wird nicht gegeben und November 1918 – Peter Krause: Ars militans: Alfred Döblins Ideal von Kunst und dessen Umsetzung im Roman Hamlet oder die lange Nacht nimmt ein Ende – Gabriele Sander: Bibliographie der Neuerscheinungen zum Werk Alfred Döblins (IV).