Show Less
Restricted access

Dichterische Politik- Studien zu Rudolf Borchardt

Series:

Kai Kauffmann

Aus dem Inhalt: Kai Kauffmann: Vorwort – Wolfgang Schuller: Nation und Nationen bei Rudolf Borchardt – Kai Kauffmann: Rudolf Borchardts Rhetorik der ‘Politischen Geographie’ – Berthold Petzinna: Wilhelminische Intellektuelle. Rudolf Borchardt und die Anliegen des ‘Ring’-Kreises – Richard Herzinger: Kulturautoritarismus. Von Novalis über Borchardt bis Botho Strauß: Zyklische Wiederkehr des deutschen Antimodernismus? – Gregor Streim: Evolution, Kosmogonie und Eschatologie in Rudolf Borchardts ‘Theorie des Konservatismus’, mit besonderer Berücksichtigung von «Der Fürst» – Markus Bernauer: Rudolf Borchardt und Ezra Pound im faschistischen Italien – Ulrich Ott: Die «Jamben» als politische Dichtung – Alexander Kissler: «Alles, was nicht unrein ist, ist Garten». Politische Hygiene, politisierte Liebe und botanische Politik bei Rudolf Borchardt – Franck Hofmann: Literarische Annexion? Borchardts Übersetzung zwischen Politik und Phantasma.