Show Less
Restricted access

Strategie ohne Aussenpolitik

Zur Entwicklung der schweizerischen Sicherheitspolitik im Kalten Krieg

Series:

Aus dem Inhalt: Grundlegung der Schweizer Neutralitätsdoktrin nach 1945 – Krise der staatlichen Selbstbehauptung in den sechziger Jahren – Überdehnung des Autarkiegedankens: Dissens über die Verteidigungsdoktrin im Nuklearzeitalter – Die Organisation für Gesamtverteidigung: Erweiterung der Landesverteidigung um die zivilen Sektoren – Auf dem Weg zum strategischen Programm kleinstaatlicher Selbstbehauptung – Die Konzeption der «Sicherheitspolitik 73» als Ergebnis des Strategieschöpfungsprozesses.