Show Less
Restricted access

Morgen-Glantz 12/2002

Zeitschrift der Christian Knorr von Rosenroth-Gesellschaft

Series:

Italo Michele Battafarano and Jörg Jochen Berns

Aus dem Inhalt: Italo Michele Battafarano: Editorial – Jörg Jochen Berns: Vorbemerkungen zu den Acta des Kolloquiums ‘Der didaktische Impuls’ – Camilla Weber: Das Bildungswesen der Residenzstadt Sulzbach unter der Regierung Christian Augusts (1645-1708) mit vergleichenden Blicken auf die Nachbarstadt Amberg – Volker Wappmann: Die Entschränkung der Bildung. Das Fürstentum Pfalz-Sulzbach und der Hallesche Pietismus – Wolfgang Mährle: Philippismus, Ramismus, Aristotelismus – didaktische Konzepte an der Nürnberger Hochschule in Altdorf (1575-1623) – Knut Radbruch: Didaktik der Mathematik im deutschen Barock – Werner Wilhelm Schnabel: «Kurtz=Sinn=reiche Sprüche.» Barocke Mustersammlungen für Albuminskriptionen – Ina Timmermann: Didaktische Implikationen der deutschen Zeitungsdebatte von Mitte des 17. bis Mitte des 18. Jahrhunderts: Comenius, Weise, Fritsch, Stieler, Ludewig und Schumann – Arnd Beise: Hofbühne als pädagogische Anstalt: Stieler, Anton Ulrich, Knorr von Rosenroth – Bernhard Jahn: Gelingende und scheiternde Didaxe im Musiktheater oder: Ist die Oper ein didaktisches Medium? – Helga Meise: «tantzten den gantzen Tag.» Der höfische Tanz als Didaxe und Botschaft – Dieter Breuer: Geschichtsdidaktik auf dem Theater der Jesuiten – Jill Bepler: Die Fürstin als Betsäule – Anleitung und Praxis der Erbauung am Hof – Jörg Jochen Berns: Vom Optimismus des Lernens oder der didaktische Impuls der Künste – Italo Michele Battafarano: Didaxe in der Übersetzung. Meyfarts, Seiferts und Schmidts Verdeutschungen von Spees Cautio Criminalis und Knorrs von Rosenroth Übersetzung von Della Portas Magia Naturalis – Konstantin Burmistrov: Die hebräischen Quellen der Kabbala Denudata – Wanda G. Klee/Sabine Koloch: Kann man auf Deutsch schreiben? Ein Gespräch zwischen Madeleine de Scudéry und Johann Christoph Wagenseil über deutsche Sprache, Dicht- und Übersetzungskunst – Diana Trinkner: Keplers Strategie der Wissensvermittlung – Thomas Rahn: Didaktisierung der Wohllebenskunst. Ideologie und Vermittlungsformen der Diätetik im 17. Jahrhundert – Andreas B. Kilcher: Abkürzung und Beschleunigung. Didaktische und enzyklopädische Rationalisierungsverfahren in der frühen Neuzeit – Andrea Wicke: Gelehrte Autorschaft und Politischer Roman – zu ausgewählten Paratexten von Weise, Riemer, Ettner und anderen Autoren – Italo Michele Battafarano/Hildegard Eilert: ‘Es ist ein Bild aus Grimmelshausen’. Simplicissimus als Kriegsroman bei Stefan Zweig, Arthur Schnitzler, Rosa Luxemburg.