Show Less
Restricted access

Sozialdemokratie und Volkserziehung

Die Bedeutung des Mannheimer Parteitags der SPD im Jahre 1906 für die Entwicklung der Bildungspolitik und Pädagogik der deutschen Arbeiterbewegung vor dem Ersten Weltkrieg

Series:

Karl Christ

Die Auseinandersetzung zwischen den marxistisch-sozialistischen und den revisionistischen und bürgerlichen Kräften um die Entwicklung einer spezifisch proletarischen Pädagogik und Bildungspolitik in der Sozialdemokratie vor l914. Von den Leitsätzen «Volkserziehung und Sozialdemokratie» des Mannheimer-Parteitags, dem ersten umfassenden Bildungsprogramm der SPD, ausgehend, wird die sozialdemokratische Analyse der «Klassenerziehung» überprüft und die Entwicklung der pädagogischen Theorie und Praxis in der Sozialdemokratie von ihren Anfängen bis 1918 verfolgt und ausführlich dokumentiert.