Show Less
Restricted access

Erstes Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen

Tagungsband

Bernhard Zimmer and Anna Koubek

Seit mehr als 10 Jahren wird an den Fachhochschulen in Österreich nicht nur sehr erfolgreich gelehrt sondern auch erfolgreich geforscht. Forschung made by Fachhochschulen ist von der universitären Forschung unterschieden, sie ist vor allem umsetzungs- und nutzungsorientiert. Das Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen sollte dazu beitragen, die enorme Leistungsfähigkeit der Forscherinnen und Forscher an Fachhochschulen sowie die große thematische Bandbreite der Forschungsaktivitäten in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen. Das Forum sollte nicht nur einen Überblick über die Themenbereiche bieten, die an den Fachhochschulen bearbeitet werden, sondern die hohe Qualität der Forschung belegen sowie deren Bedeutung für den Technologie- und Wissenstransfer aufzeigen. Die Herausforderung beim Forschungsforum war einerseits die große Heterogenität der Themen, beginnend bei der Technik und den Naturwissenschaften, über die Wirtschafts- und Medienwissenschaften bis hin zu den Gesundheits- und Sozialwissenschaften. Andererseits sollte im Besonderen das hohe Niveau der Forschung an Fachhochschulen in Österreich gezeigt werden. Insgesamt wurden 134 Vorträge und 86 Poster eingereicht, angenommen werden konnten 51 Vorträge und 49 Poster, die in diesem Band als Originalbeiträge in zusammenfassender Form dargestellt werden. Der Tagungsband zeigt die beeindruckende Vielfalt und Qualität der «Forschung made by Fachhochschulen» in Österreich.