Show Less
Restricted access

Ehemalige im Kinderdorf

Innerseelische Situation und Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen in einer Einrichtung der stationären Jugendhilfe

Georg Kormann

Die vorliegende Resilienzstudie behandelt die psychische Situation sowie die Bewältigungs- und Verarbeitungsstrategien ehemaliger Kinderdorfbewohner. Der Autor dokumentiert Erfolge und Misserfolge der erzieherischen Einflüsse und Lebensumstände im Kinderdorf. Im Unterschied zu traditionellen Bewährungsstudien geht es ihm dabei um die Erfassung aus der Perspektive der Ehemaligen. Eine zusätzlich durchgeführte Aktenanalyse ergibt in Übereinstimmung mit vielen Bewährungsstudien, dass in über 70 Prozent der Fälle eine positive Entwicklung der Kinder und Jugendlichen im Kinderdorf erfolgt. In der qualitativen Auswertung macht Georg Kormann deutlich, dass neben anderen Faktoren die verlässliche und vertrauensvolle Beziehung und Fürsorge einer erwachsenen Bezugsperson einen zentralen Schutzfaktor für die Entwicklung der jungen Menschen darstellt.