Show Less
Restricted access

Der Ambivalenzcharakter der Literaturverfilmung

Mit einer Beispielanalyse von Theodor Fontanes Roman 'Effi Briest' und dessen Verfilmung von Rainer Werner Fassbinder

Series:

Gaby Schachtschabel

Aus dem Inhalt: U.a. Semiotische Aspekte der Untersuchung - Die Steuerung rezeptiver Aktivitäten, insbesondere der Objektbildung, durch medienspezifische Zeichentypen - Die Steuerung sinnbildender Rezeptionsaktivitäten durch die Perspektivträgergestaltung in den Beispieltexten von Fontane und Fassbinder - Die Rolle der Bezugssysteme für die Ambivalenz der Literaturverfilmung.