Show Less
Restricted access

Die frühen Lieder des Su Dong-po

Übersetzung, Kommentar, Interpretation mit vergleichenden Exkursen zur Form des traditionellen Gedichts

Series:

Su Dong-po gilt in der chinesischen Literaturgeschichte als Vollender der Form des Liedes (Ci). Er habe die thematische Beschränkung auf Liebeslyrik überwunden und als erster die komplizierten Metren des Liedes für alle Themenbereiche angewandt. Diese Wertung wird an seinen zum grössten Teil erstmalig übersetzten frühen Liedern nachgeprüft und modifiziert.
Der Autor: Rainald Simon - geboren 1951 in Marburg - studierte von 1970-1979 an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt Sinologie, Ostasiatische Kulturwissenschaft und Politologie. Nach dem Magisterexamen 1979 und einem Studienaufenthalt in Shanghai wurde er 1983 promoviert. Seit 1983 ist er wissenchaftlicher Mit- arbeiter des Deutschen Ledermuseums, Offenbach.