Show Less
Restricted access

Die Konstruktion von Identität im schottischen Roman während der Ära des britischen Konservatismus 1979-1997

Series:

Wolfram Motz

Aus dem Inhalt: Glasgow: Fiktionen urbaner Realität in den Achtzigern – Relikte der Great Victorian City – Die zentrale Stellung der Arbeiterklasse – Krisen individueller Identität – Politik als identitätsstiftendes Referenzsystem – Die neunziger Jahre: Grenzüberschreitungen und Neudefinitionen schottischer Identität – Zeitgenössische Interpretationen der nationalen Vergangenheit – Das Gestern und Heute im Morgen: Schottische Utopien – Der kaleidoskopische Roman.