Show Less
Restricted access

Die Wallfahrtskirche Maria Birnbaum und ihre beiden Baumeister

Series:

Bernhard Schütz

Maria Birnbaum, eines der Schlüsselwerke bayerischen Frühbarocks, galt bisher als ein rätselhaftes, voraussetzungsloses Kuriosum der Architektur, erbaut von dem nicht minder rätselhaften Bildhauer-Architekten Constantin Pader. Der Autor klärt durch Archivstudien und eine Bauanalyse die architekturgeschichtlichen Voraussetzungen dieses einzigartigen Zentralbaus auf und weist ihn als die Erfindung eines bisher kaum bekannten Baumeister-Dilettanten im Deutschen Orden nach. Der 2. Teil des Buches ist ein kritischer Katalog der Bauten Constantin Paders.
Aus dem Inhalt: Geschichte und Baugeschichte - Baubeschreibung - Ursprung der Bauidee - Tradition der Marienwallfahrtskirchen - Der Urheber der Bauidee - Der Anteil Constantin Paders - Entwicklungsgeschichtliche Stellung - Katalog.