Show Less
Restricted access

Die Metamorphosen des Pelikans

Exempel und Auslegung in mittelalterlicher Literatur- Mit Beispielen aus der bildenden Kunst und einem Bildanhang

Series:

Christoph Gerhardt

Der Pelikan gehört zu den christlichen Symbolen, die bis heute lebendig geblieben sind. Im Laufe der Geschichte hat dieses Symbol zahlreiche Wandlungen und unterschiedliche Auslegungen erfahren. Die ikonographisch-motivgeschichtliche Untersuchung deckt diese Vielfalt auf, weist sie an Beispielen aus der Literatur und bildenden Kunst nach und sucht nach ihren Ursachen. Die Arbeit hat ihren Schwerpunkt im späten Mittelalter, gibt aber auch Ausblicke bis in die Gegenwart.
Aus dem Inhalt: U.a. Das Skandalon der aus Zorn getöteten Jungen - Die Schlange im Pelikannest - Der Pelikan auf dem Kreuz - Nachweise von bildlichen Pelikan-Darstellungen - unbearbeitete Texte - Bildanhang.