Show Less
Restricted access

Arbeitsbeschaffungspolitik der Regierungen Papen und Schleicher

Grundsteinlegung für die Beschäftigungspolitik im Dritten Reich

Series:

Helmut Marcon

Aus der grossen Depression zu Beginn der dreissiger Jahre unseres Jahrhunderts wurde Deutschland durch die im Dritten Reich betriebene Arbeitsbeschaffungspolitik, die jedoch schon viel früher von jungen Reformtheoretikern konzipiert worden war, herausgeführt. Im Kabinett Brüning fanden sie zwar einen gewissen Widerhall, aber erst Papen und Schleicher leiteten die Konjunkturpolitik ein, deren Instrumente und Erfolge aber nur Hitler voll zugutekamen. Die historischen Qellen dieser Politik blieben weitgehend im Dunkeln.