Show Less
Restricted access

Weimar

Gesellschaft-Politik-Kultur in der Ersten Deutschen Republik

Walter Moench

Umfassende Zusammenschau der sozialen, politischen und kulturellen Ereignisse der Weimarer Republik (1918-1933). Die Zusammenhänge der verschiedenen Phänomene des vieldeutigen Zeitraumes der «Zwanziger Jahre» werden sichtbar. Politik, Kunst, Musik, Theater und Philosophie sind nicht als isolierte Phänomene behandelt, sondern erweisen ihre Besonderheit erst im Zusammenhang des ganzen Geschichtsbildes. Im Spiegel der Weimarer Vergangenheit erhellen sich manche Probleme unserer eigenen Gegenwart.
Aus dem Inhalt: Weltpolitische Ereignisse und ihre Reflexe in den Künsten, der Malerei, Musik, dem allgemeinen Geistesleben, dem Existenzialismus (Jaspers, Heidegger) und der Kulturphilosophie (Spengler).