Show Less
Restricted access

Fontanes Poetik

Series:

Heinz Eugen Greter

Fontanes Reflexionen über die Kunst sind nicht in eigentlichen Schriften zur Ästhetik niedergelegt, sondern sind zerstreut in Briefen Essays, Theaterkritiken und in privaten, nicht zur Veröffentlichung bestimmten Notizen zu finden. Auf Grund dieser besonderen, eher aphoristischen Erscheinungsweise der poetologischen Äusserungen versucht die vorliegende Veröffentlichung, die inneren Zusammenhänge der einzelnen ästhetischen Kategorien, das immanente Gefüge von Fontanes Poetik aufzudecken und geordnet darzustellen.
Aus dem Inhalt: Einleitung - Literaturkritik und ästhetische Erkenntnis - Dialektik von Inhalt und Form - Das Hässliche, Verklärung und Humor - Typologie des Dichters - Realismus als Kunst - die Realität des Humanen - Anmerkungen - Literaturverzeichnis.