Show Less
Restricted access

COURAGE

Die starke Frau der deutschen Literatur- Von Grimmelshausen erfunden, von Brecht und Grass variiert

Series:

Italo Michele Battafarano and Hildegard Eilert

Aus dem Inhalt: Autobiographie und Roman – Selbstdarstellung als reuelose, selbstkritische Autobiographie – Courage als starke Frau der deutschen Literatur im Kampf gegen eine männliche und martialische Weltsicht – Grimmelshausens Courage-Roman als Kritik an Hexenwahn und Hexenprozessen – Courage-Rezeption im 20. Jahrhundert – Brechts Maternisierung der barocken Courage – Die Monstrosität von Mutter Courage und von ihrem Sohn Eilif – Kinder versus Mutter im Krieg – Krieg als Verlust, Krieg als Korruption und Trauer – Der 30jährige Krieg als Vorspiel und Schicksal im Zweiten Weltkrieg aus deutscher Sicht dramatisiert – Grass’ Treffen in Telgte als Erzählung über die Ohnmacht der Dichter im Krieg und die Rettung des literarischen Wortes – Fiktionalisierung von Geschichte zur Herausfilterung und Bewusstwerdung nationaler Problemkonstanten.