Show Less
Restricted access

Der Jahresabschlusszeitraum als Aktionsparameter steuerbewusster Betriebspolitik

Eine theoretische und empirische Analyse der sich gegenwärtig bietenden und gewählten Jahresabschlusszeiträume und deren Auswirkungen auf die Erreichung gewinnorientierter Betriebsziele

Series:

Rudolf Federmann

In der zunehmend entscheidungslogisch ausgerichteten betriebswirtschaftlichen Theorie wird der Jahresabschluss nicht nur unter der Blickrichtung dispositiver und dokumentarischer Zwecke gesehen, sondern selbst als ein Mittel betrieblicher Zielerfüllung begriffen. Die betrieblichen, insbes. steuerlichen Konsequenzen, die sich aus der Entscheidung über den Jahresabschlusszeitraum in der Aufbau-, Ablauf-, oder Abbauphase von Betrieben ergeben, sind von nicht zu unterschätzender Bedeutung. Zudem zeigt die Betrachtung empirischer Verhältnisse - wie dies eine im 2. Teil der Arbeit geführte Untersuchung von über 10.000 Betrieben belegt -, dass in nicht unerheblichem Masse unterschiedliche Entscheidungen über den Jahresabschlusszeitraum getroffen werden.
Aus dem Inhalt: Steuerbewusste Betriebspolitik - Betriebswirtschaft- liche, handels- und steuerrechtliche Grundlagen und Termini der zeit- abschnittsweisen Rechnungslegung - Zielannahmen und Restriktionen - Jahresabschlusszeiträume in der betrieblichen Totalperiode - Auswir- kungen auf die handelsrechtliche Rechnungslegung - Auswirkungen auf die Substanzbesteuerung (VSt, GewKSt) - Probleme der Entscheidungs- findung und -durchsetzung. Empirischer Teil: Untersuchung der Häufigkeiten bestimmter Jahresabschlusszeiträume in Abhängigkeit von Branchenzugehörigkeit und Rechtsform - Häufigkeit von Umstellungen - Zusammenhänge zwischen Jahresabschlusszeitraum und HV-Terminen, sowie Bilanzstrukturen. Verzeichnisse der ca. 175 Abb. und Tab., der Abkürzungen, der verwendeten Literatur und Rechtsprechung.