Show Less
Restricted access

32 e Symposium International FESF Strasbourg

Des anciens et des nouveaux droits fonciers dans leur contexte culturel- Old and new land tenure rights in their cultural context- Zur Systematik alter und neuer Bodenrechte im kulturellen Kontext

Series:

Hagen Henry and Rusen Keles

Contenu/Contents/Aus dem Inhalt: Hagen Henry/Ruşen Keleş: Vorwort/Preface – Willy Kraus: Erweiterungen und Einschränkungen von Rechtspositionen und individuellen Handlungsspielräumen im Verlaufe von Globalisierungsprozessen – Maguelonne Déjeant-Pons: Le modèle de loi sur la gestion durable des zones côtières et le code de conduite européen des zones côtières – Hans-Friedrich Freiherr von Dörnberg: Der Einfluss des vom öffentlichen Interesse gestützten Umweltrechts auf das Eigentum am Boden. Dargestellt am Beispiel der land- und forstwirtschaftlichen Bodennutzung in Deutschland – Thomas Kalbro: Private Compulsory Purchase and the Public Interest – Hans Mattsson: Towards Three Dimensional Properties in Sweden – Erwin Hepperle: Bodenbezogenes Bodenrecht: Überfällige Annäherung von Terrestrischem und Rechtssystem – Hans Neuhofer: Wohnungseigentum. Eine zeitgemässe Wohnform – Herman W. de Wolff: Urban Land Readjustment: Establishing Joint Ownership as a New Tool for Urban Regeneration in the Netherlands – Ruşen Keleş: The Culture of Squatting, Land Rights, and the Realities of Globalisation – Hartmut Dietrich: Altes und neues Bodenrecht in Russland – Hans-H. Münkner/Jeon Hyeong-Soo: Genossenschaften in der Democratic People’s Republic of Korea (DPR Korea) – Hagen Henry: Législation foncière en Afrique noire. Passé, présent et futur – Guido Leidig: Naturverständnis und Naturnutzung im kulturellen Zeitkontext – Paul Trappe: Wassernutzung in Gesellschaften Afrikas südlich der Sahara - Schwerpunkt der Entwicklungspolitik? (Forschungsprojekt).