Show Less
Restricted access

Kunst der Bewegung

Kinästhetische Wahrnehmung und Probehandeln in virtuellen Welten

Series:

Christina Lechtermann and Carsten Morsch

Aus dem Inhalt: Christina Lechtermann/Carsten Morsch: Einführung – Peter Matussek: Bewegte und bewegende Bilder. Animationstechniken im historischen Vergleich – Jörg Jochen Berns: Inneres Theater und Mnemonik in Antike und Früher Neuzeit – Carsten Morsch: Bewegte Betrachter. Kinästhetische Erfahrung im Schauraum mittelalterlicher Texte – Haiko Wandhoff: Eine Pilgerreise im virtuellen Raum. Das Palästinalied Walthers von der Vogelweide – Stephan Müller: Als die Bilder laufen lernten. Über die Erzählung vom Untergang der Heruler bei Paulus Diaconus und die Möglichkeiten literarischer Rede in der höfischen Kultur des Mittelalters – Hildegard Elisabeth Keller: Vom Kampf gegen einen Unsichtbaren. Freie Wildbahn - höfisches Epos - mittelalterliches Rechtsritual – Christina Lechtermann: Schmerz und Imagination – Nadia Ghattas: Polyfokalität des Textes: Kinästhetische Aspekte im Yvain und Iwein – Horst Wenzel: wan die vrumen liute sint / unde suln sin spigel dem chint. Zum Verhältnis von Zeigen und Wahrnehmen im Welschen Gast des Thomasin von Zerclaere – Thomas Rahn: Der Wandel von der Bewegungssuggestion zur Schauplatzdominanz in druckgraphischen Turnierdarstellungen des 16. Jahrhunderts – Sarah Romeyke: Bildern folgen und zwischen den Zeilen lesen. Der Tristanteppich I von Wienhausen – Christof L. Diedrichs: Wahrnehmung des mittelalterlichen Kirchenraums – Robert Felfe: Blicke in die Vergangenheit - Naturgeschichte zu Fuß. Kinästhetische Wahrnehmung in musealen Räumen – Gisela Fehrmann/Ludwig Jäger: Sprachbewegung und Raumerinnerung. Zur topographischen Medialität der Gebärdensprachen – Sybille Krämer: Zur Kinästhesie der verkörperten Sprache.