Show Less
Restricted access

Weiblichkeit beim Wort genommen

Ein Forschungsbeitrag zum Phänomen Geschlecht in Sprache und Denken

Series:

Cornelia Hannah Brüllmann

Aus dem Inhalt: Weiblichkeit – Sprache – Denken – Geschlechterdifferenz – Phänomenologisches Bewusstsein – Ausgangstheorien zum Geschlecht und Kernwörter – Der Aufruf Antigones (Hegel) – Das Verlangen nach dem Sohn (Freud) – Wortlos in Babel (Lacan) – Die Stimme einer Frau (Irigaray) – Weiblichkeit als Metapher (Lévinas) – Empirische Sozialwissenschaften – Sprachanalyse anhand formaler und qualitativer Sprachkriterien – Semantische und theorienbezogene Analysen – Geschlechterspezifische Implikationen der Theorien Hegels, Freuds, Lacans, Irigarays und Lévinas’.