Show Less
Restricted access

Architektur und Monumentalskulptur des 12.-14. Jahrhunderts- Architecture et sculpture monumentale du 12 e au 14 e siècle

Produktion und Rezeption - Festschrift für Peter Kurmann zum 65. Geburtstag- Production et réception - Mélanges offerts à Peter Kurmann à l’occasion de son soixante-cinquième anniversaire

Stephan Gasser, Christian Freigang and Bruno Boerner

Diese Festschrift ehrt den Kunsthistoriker Peter Kurmann, einen der exponiertesten und bedeutendsten Vertreter der Gotikforschung, zu seinem 65. Geburtstag. Ein internationaler Kollegenkreis aus Deutschland, Frankreich, England, Tschechien, der Schweiz und den Vereinigten Staaten hat Beiträge zur Architektur und Skulptur des Mittelalters und deren Produktion, Funktion und Rezeption in der Neuzeit zusammengetragen. Damit soll das breit gefächerte Interesse des Experten der gotischen Kunst und seine interdisziplinäre Forschung gewürdigt werden.
Ces mélanges rendent hommage, à l’occasion de son soixante-cinquième anniversaire, à l’historien de l’art Peter Kurmann, un des représentants les plus marquants de la recherche sur l’art gothique. Les contributions rassemblées ici émanent d’un cercle international d’amis et de collègues d’Allemagne, de France, d’Angleterre, de la République tchèque, de la Suisse et des Etats-Unis. Elles portent sur l’architecture et la sculpture monumentale du Moyen Âge et sur leur production, fonction et réception et témoignent des centres d’intérêts variés et des recherches interdisciplinaires menée par cet expert de l’art gothique.
Aus dem Inhalt/Contenu : Jacques Henriet : Notes sur quelques travaux réalisés à l’abbaye de Clairvaux du XIIIe au XVIIIe siècle – Dany Sandron : Un défi architectural monastique : l’abbatiale gothique de Saint-Eloi de Noyon – Christian Freigang: Jerusalem und Saint-Gilles-du-Gard: Das Heilige Land in der Provence – Jürgen Michler: Die Strebesysteme der Kathedrale von Chartres. «Man kann das alles aber auch ganz anders sehen» – William W. Clark: Jean d’Orbais: Window and Wall at Reims – Alain Villes : La concurrence entre la cathédrale Saint-Etienne et la collégiale Notre-Dame-en-Vaux de Châlons-en-Champagne, son intérêt pour l’archéologie et l’histoire de l’art – Claudine Lautier : Les remplages aveugles de Jean de Chelles et de Pierre de Montreuil à Notre-Dame de Paris – Yves Gallet : Opus anglicanum, opus francigenum? Le chevet de l’abbatiale de Redon et la diffusion du gothique rayonnant en Bretagne – Marc Carel Schurr: Zu den Nachfolgebauten der Sainte-Chapelle im Heiligen Römischen Reich: Die Palastkapellen von Aachen und Prag und das Problem des Architekturzitats – Bruno Klein: Die Kirche von Mussy-sur-Seine - methodische Überlegungen zur französischen Architektur um 1300 – Bruno Boerner: Anmerkungen zur spätromanischen Architektur des Basler Münsters – Caroline Bruzelius: A Note on the 1233 Tower of Archbishop Peter of Sorrento and the Topography of Naples – Thomas Biller: Das «wüste Steynhus» bei Oschatz in Sachsen - Frühe Gotik auf dem Weg nach Osten – Stephan Gasser: Corpora sanctorum archiepiscoporum reposita sunt sicut antiquitis fuerunt. Die Rolle der Sakraltopografie beim Wiederaufbau der Kathedrale von Canterbury nach dem Brand von 1174 – Jiří Kuthan: Die Architektur der Zisterzienserklöster und ihre regionalen Varianten – Dethard von Winterfeld: Die Zisterzienserkirche Santes Creus als Kunstwerk – Paul Crossley: Salem and the Ogee Arch – Ernst Schubert: Bemerkungen zur Baugeschichte des Halberstädter Doms im 13. und frühen 14. Jahrhundert – Manfred Schuller/Katharina Papajanni: Die Baugeschichte der Westfassade des Regensburger Domes – Christopher Wilson: Late Gothic / Retro-Gothic: The Third Building Phase of Melrose Abbey – Éliane Vergnolle : Le tympan de Notre-Dame de Montseugny (Haute-Saône). Une Maiestas Domini romane – Neil Stratford : La tombe d’un abbé de Notre-Dame d’Issoudun (Indre) – Laurence Brugger-Christie : Des Vieillards dans les voussures – Achim Hubel: Die jüngere Bildhauerwerkstatt des Bamberger Doms. Überlegungen zur Erzählform und zur Deutung der Skulpturen – Robert Suckale: Eine Pariser Marmorstatue der hl. Barbara auf Gotland – Yves Christe : A la recherche de matériaux complémentaires pour les verrières de la Sainte-Chapelle – Madeline H. Caviness: (Ex)Changing Colors: Queens of Sheba and Black Madonnas – Barbara Bruderer Eichberg: Taufliturgische Überlegungen zu Nicola Pisanos Baptisteriumskanzel – Hans-Joachim Schmidt: Wunder ohne Körper der Heiligen. Formen des Marienkultes im Mittelalter – Patrick Demouy : L’image des archevêques dans l’abbatiale Saint-Remi de Reims au XIIe siècle – Antje Middeldorf Kosegarten: Anglomania in Venedig. Zum ‘padiglione gotico’ Giandomenico Tiepolos in der Foresteria der Villa Valmarana ai Nani bei Vicenza 1757 – Martin Rohde: Von gestürzten Königen bis zum Barte des Propheten. Rezeptionsformen mittelalterlicher Skulptur im 19. Jahrhundert – Volker Reinhardt: Wille zur Gotik. Der Umbau von S. Maria sopra Minerva in Rom (1848-1855) und der Pontifikat Pius’ IX. – Werner Oechslin: Wie man den (leeren) Begriff