Show Less
Restricted access

Josef Burkard Leu (1808-1865)

Propst im Hof und Professor der Theologie in Luzern - Ein «liberaler Geistlicher»

Series:

Guido Wüest

Am Beispiel des Luzerner Geistlichen und Theologen (Schüler von P. Girard und der Tübinger Theologen Drey, Möhler und Hirscher) geht die Arbeit den Schwierigkeiten der kirchentreuen, aber sogenannten liberalen Geistlichen in der Auseinandersetzung zwischen Staat und Kirche vor und nach dem Sonderbundskrieg in Luzern nach. Josef Burkard Leu zählte sich selber zur «vernünftigen Mitte» und gehörte zu den führenden Jesuitengegnern.