Show Less
Restricted access

Studien zum Strukturbild der «Faerie Queene» im Vorstellungsbereich der Täuschung

Series:

Ingrid Helmke

Beitrag zur Klärung der Strukturprobleme des Epos und der Sonderstellung Spensers im Rahmen der englischen Renaissance. Vom Ansatz der Täuschung, der zentrale Bedeutung zukommt und die alle Ebenen erfasst, wird eine Untersuchung der Bild- und Motivschichten unternommen, in denen sich Spensers Perspektive und Erfahrungsbereich niederschlagen. Absicht ist, der Pluralität der Aspekte gerecht zu werden und zugleich auf dem Weg der Begriffs- und Bildanalyse und der vergleichenden sprachlichen Betrachtung den episodischen Charakter der Dichtung zu überspannen und an den Elementen als einzelnen und ihrer Beziehung zueinander gehaltliche und strukturelle Einheit sichtbar zu machen.