Show Less
Restricted access

Phytohaemagglutinin (PHA) und Poleweed Mitogen (PWM) in vitro und in vivio

Wirkung in der Lymphozytenkultur und Einfluss auf die Lymphatischen Organe, humorale und zelluläre Immunreaktionen sowie auf das Wachstum des Ehrlich-Aszites-Tumors bei Ratten und Mäusen

Series:

Christian Wolff

Die blastogenen bzw. mitogenen, erythroagglutinierenden und stoffwechselbeeinflussenden Effekte von Phytohaemagglutinin (PHA) und Pokeweed Mitogen (PWM) in vitro sind seit etwa 15 Jahren bekannt. Vorliegene Arbeit gibt eine Zusammenfassung der darüber erschienenen Literatur und berichtet über die blastogene Wirkung auf lymphatische Organe, verminderte und vermehrte Antikörperproduktion und gesteigerte Wachstumsrate eines malignen Tumors unter PHA bzw. PWM in eigenen invivo-Versuchen.
Aus dem Inhalt: Wirkungen von PHA und PWM in vitro: Literaturüber- blick - PHA und PWM in vivo: eigene Untersuchungen - LD50 - histologische Veränderungen in Lymphknoten, Milz, Leber, Blutbild - Serumproteinveränderungen - Wirkung auf Antikörperproduktion - Wirkung auf Tumorwachstum.