Show Less
Restricted access

Die Formbestimmung des § 313 BGB a. F. (§ 311 b Abs. 1 BGB n. F.) bei Verträgen über Grundstücke in der Rechtsprechung des Reichsgerichts

Series:

Andreas Schwenk

Die Arbeit verfolgt das Ziel, unter Berücksichtigung der Entstehungsgeschichte der Formpflicht nach § 313 BGB a. F. die Entwicklung der Rechtsprechung zu dieser Norm nachzuzeichnen. Es wird versucht, Grundprinzipien aufzuzeigen, auf denen die untersuchten Urteile des Gerichts basieren. Dafür wurden alle veröffentlichten und auch die nicht veröffentlichten Urteile des Reichsgerichts zu § 313 BGB a. F. verwertet. Die Fundstellen der knapp 400 gesichteten Entscheidungen sind in einem Entscheidungsverzeichnis dokumentiert.
Aus dem Inhalt: Formvorschriften bei Verträgen über Grundstücke vor 1900 – Entstehungsgeschichte des § 313 BGB a. F. bzw. § 311 b Abs. 1 BGB n. F. – Die Formvorschrift des § 313 BGB a. F. in der Rechtsprechung des Reichsgerichts – Einfluss auf die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes und weitere Normgeschichte.