Show Less
Restricted access

Das pathosophische Denken Viktor von Weizsäckers

Ein Beitrag der medizinischen Anthropologie zu einer anthropologisch fundierten Pädagogik

Series:

Walther Dreher

V.v. Weizsäcker, Mediziner und Philosoph, versucht mit der Einführung des Subjekts in die Medizin ein neues Verständnis des Menschlichen im Menschen zu eröffnen. Der Autor stellt das breite Feld des v. Weizsäckerschen Denkens dar, um dadurch für ein Gespräch zwischen Medizin und Pädagogik das Material zu unterbreiten und auf Schwerpunktverlagerungen in den Wissenschaften vom Menschen aufmerksam zu machen.