Show Less
Restricted access

Gouvernementalität

Kritische Ansätze zur Reflexion des Regiertwerdens am Beispiel des Debattierwettbewerbs "Jugend debattiert</I>

Series:

Peggy Wolf

Unter Rückgriff auf den gouvernementalitätstheoretischen Ansatz Michel Foucaults wird der Debattierwettbewerb Jugend debattiert einer macht- und herrschaftskritischen Analyse unterzogen. Forschungsleitend ist dafür die Einordnung in die aktuelle, neoliberale Lösungen anbietende Bildungs(reform)politik, die über den Diskurs des Kompetenzlernens in einer lebenslang lernenden Gesellschaft beispielhaft zugänglich gemacht wird. Ausgehend von diesem Bezugspunkt wird in der fallspezifischen Gouvernementalitätsanalyse der Frage nachgegangen, ob und inwieweit Jugend debattiert in diese Kunst des Regiertwerdens eingeordnet werden kann.
Inhalt: Bildung in der Wissensgesellschaft – Bildungs(reform)politik – Kompetenzentwicklung – Gouvernementalität als Kunst des Regiertwerdens bei Michel Foucault – Strategien und Technologien des Regiertwerdens beim Debattierwettbewerb Jugend debattiert – Idee, Format, Konzeption und Regeln bei Jugend debattiert.