Show Less
Restricted access

Die Zwei-Reiche-Lehre Luthers in der Auslegung der deutschen lutherischen Theologie der Gegenwart seit 1945

Series:

Universitätskasse Münster

Die Zwei-Reiche-Lehre Luthers gehört zu den Kernstücken seiner Theologie mit weitreichenden sozialen und politischen Folgen. Der Autor versucht, anhand einer Analyse der gegenwärtigen lutherischen Exegese dieser Lehre ihren dogmatisch-systematischen Stellenwert in der lutherischen Theologie zu erheben, sowie ihre sozial- und politischethische Verwendbarkeit zu überprüfen.
Aus dem Inhalt: Einleitung - Der Ansatz der Zwei-Reiche-Lehre - Die Struktur der Zwei-Reiche-Lehre (Reichsbegriff, «Gesetz und Evangelium», «Ordnungen») - Die Erscheinungsformen der beiden Reiche - Der Christ und die beiden Reiche - Schlussbemerkungen.