Show Less
Restricted access

Kulturpolitik. Macht. Kindertheater.

Kommunale Konzeptionen am Beispiel der Stadt Frankfurt am Main

Series:

Katharina Schröck

Kulturpolitik und Kindertheater – überall, wo Theater für ein junges Publikum in unserer Kulturlandschaft stattfindet, treffen diese beiden Seiten aufeinander, und doch gibt es zu ihrem Verhältnis kaum Studien. In diesem Buch wird nun erstmalig darüber nachgedacht – am Fallbeispiel der Stadt Frankfurt am Main. Die Autorin untersucht die dortigen kommunalpolitischen Rahmenbedingungen für Kinder- und Jugendtheater, die neueren kulturpolitischen Entwicklungen und die Perspektiven für ein Konzept der Kinderkultur. Analysiert werden parlamentarische Initiativen, Impulse der Kulturverwaltung und Experteninterviews: Ausgewählte Akteure der Kinder- und Jugendtheaterszene und der Frankfurter Kulturpolitik kommen zu Wort und nehmen Stellung zum Frankfurter Modell der Förderung von Kinder- und Jugendtheater.
Inhalt: Begriffsklärungen und Verständnis: kommunale Kulturpolitik, Kindertheater, kulturelle Bildung – Fünf Expertengespräche – Die Frankfurter Situation und das Frankfurter Modell – Kulturpolitik – Macht – Theater für ein junges Publikum: ein Modell-Baukasten für Konzeptionen.