Show Less
Restricted access

Gesellschaftsdiagnosen

Aktuelle deutsch-brasilianische Herausforderungen und Chancen- Unter Mitarbeit von Loreley Garcia

Series:

Stephan Sandkötter

Trotz oder gerade wegen unterschiedlicher Sozialstrukturen – auf der einen Seite die fortgeschritten moderne deutsche Gesellschaft, auf der anderen Seite das ökonomisch und politisch aufstrebende brasilianische Pendant – lassen sich bemerkenswert viele aktuelle Ungleichheits- und Genderthematiken auf beide Gesellschaften beziehen. Obwohl die Autorinnen des Bandes sich mit ihren Sujets aus dem Blickwinkel der eigenen, nationalen Gesellschaft beschäftigen, sind die bearbeiteten Themen jeweils auch übertragbar auf die andere Gesellschaft.
Inhalt: Stephan Sandkötter: Immer noch oder schon wieder? Brasilien - Land der Zukunft – Amanda Virginia Albuquerque dos Santos: Über eine mögliche Zäsur in der paraibanischen Landwirtschaft – Ana Ydchkell Regis: Geschlecht, Sexualität und Religion - Grundsatzreflexionen über die katholische Jugendseelsorge in João Pessoa – Ina Voelcker: Soziales Kapital: Eine Ressource für das Wohlbefinden im Alter? – Lea Rademacher: Das Phänomen des funktionalen Analphabetismus in der deutschen «Wissensgesellschaft» – Luana Santos Cunha: Positives Vertrauen: Eine Frage der Risikoabwägung bei HIV-diskordanten Paaren – Loreley Garcia: Feminismus und Ökologismus: Das Zusammenwirken von zwei Grenzüberschreitungen zur Schaffung der neuen Ethik – Lorena Lúcia Cardoso Monteiro: Die Ausprägung von Gewalt gegen Frauen in Brasilien: Eine Untersuchung über die Praxis des Wendo in weiblichen Selbstverteidigungsgruppen – Tatiana Benjamin: Jugend und Gender in zwei Generationen - die Wahl des Studiengangs von Müttern und ihren Töchtern in João Pessoa – Debbie Seifert: Das Streben adoleszenter Mädchen nach dem perfekten Körper – Noelle Brandl: Geburtshilfe in Deutschland - soziohistorische Grundsatzüberlegungen.